Wiesenviertel soll gestärkt werden

Stadt soll prüfen, ob Wiesenstraße zwischen Stein- und Casinostraße zeitweise gesperrt werden kann

Das Wiesenviertel wird von Wittenern gerne besucht. Besonders an Wochenenden oder vor Feiertagen sind viele Gäste in dem Viertel. „Wir wollen die Attraktivität dieses Viertels gerade in den Abendstunden weiter erhöhen“, betont Fraktionsvize Julian Fennhahn. Die Bürgersteige bieten leider nur sehr wenig Platz für die Gäste. Das führt dazu, dass Fußgänger auf die Straße ausweichen.

Fennhahn möchte, dass dieser Zustand in den Zeiten, wo in den Kneipen viel los ist, legalisiert wird. Vorstellbar wäre aus Sicht der Unionsfraktion eine Sperrung der Wiesenstraße zwischen Casinostraße und Steinstraße ab 18 Uhr an Freitagen, Samstagen und vor Feiertagen. Dabei soll auch eine sinnvolle Lösung zur Beschilderung und Absperrung geprüft und der Anlieferverkehr zu den Geschäften sichergestellt werden. Deswegen soll das Vorhaben erstmal gut geprüft werden.

„Das Flair dort zu sitzen kann dadurch noch erhöht werden. Besonders weil dort auch gerade zu den Abendstunden häufiger Autoposer das Publikum dort nutzen, um zu schnell dort langzufahren“, erhofft sich Julian Fennhahn von solcher Maßnahme.

Hier finden Sie den Antrag der CDU-Fraktion:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.